Handyortung nur mit gps

Ein Handy zu orten, scheint auf den ersten Blick kinderleicht. Spezielle Websites und Apps sowie die Ortungsdienste in aktuellen Smartphones machen das Finden eines Mobiltelefons möglich. Doch was ist erlaubt und worauf müssen Sie bei der Handyortung achten? Gründe, ein Handy zu orten, gibt es viele.

Möglichkeit 2: Das Handy mit einer App orten

Der Diebstahl des Smartphones ist nur einer, Vergesslichkeit ein anderer. Schlichte Neugierde darauf, wo sich der Besitzer gerade herumtreibt - auch das soll es geben. Den Rest erledigen schlaue Apps und auf die Handy-Ortung spezialisierte Websites, die sich massenweise im Netz finden. Doch aller Technik zum Trotz ist es nicht immer ganz einfach, ein Handy zu orten. Das Wichtigste dabei: Auch wenn Ihnen das Aufspüren eines Smartphones technisch möglich ist, dürfen Sie andere Personen aus gesetzlichen Gründen nicht ohne deren Einverständnis orten!

Diese Ortungsmethode eignet sich vor allem für Ihr eigenes Handy, denn der Dienst muss auf dem Gerät konfiguriert werden, bevor Sie es orten können.

Handy Orten – Online UND Kostenlos

Bei dieser Methode ermittelt das Smartphone seinen Standort selbst. Das machen Smartphones ohnehin ständig, da diese Information für alle möglichen Apps wichtig ist. Auf allen genannten Plattformen können Sie Ihr Handy wiederfinden.

Das verbraucht vergleichsweise wenig Strom und arbeitet in Städten auf bis zu ca. Fährt man aus der Stadt heraus, liegt die Genauigkeit schlechtestensfalls bei nur 30 Kilometern. Immerhin hält sich dieser Nachteil bei Handys in Grenzen. Handy orten - so geht's. Ortungsdienste auf Smartphones Handy orten - so geht's 6. Mehr lesen. Top 10 -. DSL-Speedtest -. Vergleich -. Weiter zur Startseite.

Android Handy orten ohne Internet? Das ist kein Problem!

Mehr zum Thema. Kanzler-Handy im Porträt. Somit lassen sich Positionsdaten zumindest einem bestimmten Telefon zuordnen. Über diesen Google-Dienst, der auf dem Smartphone freigeschaltet werden muss, lassen sich über eine Internetseite der Standort des Handys abfragen.

Verlorene oder geklaute Smartphones einfach aufspüren

Die Genauigkeit der Positionsbestimmung ist abhängig von der Anzahl der aktivierten Ortungsfunktionen auf dem Smartphone. Eine ähnliche Funktion bieten auch Handys mit anderem Betriebssystem, auch das iPhone. Apple machte im Frühjahr Schlagzeilen, als der Konzern eingestehen musste, dass das iPhone Positionsdaten ungefragt dauerhaft speichert. Der Hersteller schob dennoch ein Software-Update nach, seitdem werden die Daten maximal eine Woche gespeichert.

Ähnlich funktioniert Google Latitude.

☎ Handy Orten Kostenlos: Mit uns finden Sie jedes Handy mühelos

Auf einer Karten zeigt die App an, ob Bekannte in der Nähe sind. Bei Latitude kann der Nutzer auch an einem Ort "einchecken", also mitteilen, dass er sich im Moment dort länger aufhält. Das funktioniert auch bei dem Ortungsdienst Foursquare. Diese Tools ermöglichen den Nutzer, sich spontan zu verabreden, wenn sie feststellen, dass sie am gleichen Ort sind. So kann diesem beispielsweise ortsbasierte Werbung eingeblendet werden.


  1. handy ortung von gestohlenen handys!
  2. GPS Handyortung;
  3. software zum handy hacken.
  4. blaue haken bei whatsapp flugmodus.
  5. Handy orten - so geht's?
  6. Handy orten - so geht's?
  7. Methode 1: Das Handy ortet sich selbst.

Der Nutzer kann diese für jede Meldung einzeln abschalten. Oder aber er schaltet die Standortbestimmung über die Facebook-Internetseite grundsätzlich ganz aus. Erst dann fügt Facebook dauerhaft keinen Standortinformation zu einem Pinnwandeintrag hinzu. Die Software soll anzeigen, wo sich der eigene Partner gerade befindet und so vielleicht Fremdgeher entlarven.

Ein genauer Blick auf das Kleingedruckte offenbart jedoch den Schwindel. Diese Programme dienen jedoch lediglich der Unterhaltung und können nicht tatsächlich den Standort eines Handys ausfindig machen. Um einem Missbrauch vorzubeugen, setzen deshalb alle legal im Internet verfügbaren Ortungs-Dienste auf eine Absicherung: Der zu Ortende muss zuvor dem Dienst zustimmen. Wer das Handy eines Ahnungslosen entwendet und ohne dessen Wissen die entsprechende Zustimmung sendet, macht sich strafbar.

Auch das heimliche Installieren und Nutzen von Überwachungs-Software ist verboten. In der Regel nutzen die Gesetzeshüter diesen Dienst nur, wenn der Handybesitzer in Verdacht steht, eine Straftat begangen zu haben.

Hat man sein Handy verloren oder wurde es gestohlen, kann man nicht einfach mit Hilfe der Polizei eine Handy-Ortung veranlassen. Einige Mobilfunkanbieter bieten jedoch nach einer Anmeldung mit der eigenen Handynummer die Möglichkeit, ein verloren gegangenes Gerät zu lokalisieren. Dieses muss zuvor registriert sein und der Besitzer muss bestätigen, dass er gefunden werden möchte.

Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier. Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Ihr Community-Team. Leserbrief schreiben.


  1. Handy orten: So findet ihr euer Smartphone wieder.
  2. spionagesoftware finden.
  3. Was ist verboten und welche Ausnahmen sind möglich?.
  4. iphone 6s fingerprint hacken;

Artikel versenden. Fan werden Folgen.

Ortung verrät Ihren Aufenthaltsort

Durch Wärmebildkamera im Museum: Touristin entdeckt Tumor bei sich. Pazifik: Wrack aus berühmter Schlacht in der Tiefsee aufgespürt.